Friedensau bei Mageburg, 17.10.2013/APD   Dozent Bernhard Oestreich wurde vom Rektor der adventistischen Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg, Professor Dr. Friedbert Ninow, zum Professor für Neues Testament ernannt.

Oestreich studierte Theologie in Friedensau, Leipzig, Rostock, Halle (Saale) und Berrien Springs (Michigan/USA), wo er mit einer Arbeit über das Buch Hosea promovierte. Er arbeitet seit 1978 als Dozent für Neues Testament, Biblische Exegese und Homiletik an der Theologischen Hochschule Friedensau (früher Theologisches Seminar Friedensau). Er leitete die Bildungsstätte von 1990 bis 1991 und war Dekan des Fachbereichs Theologie von 2007 bis 2009. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Sprache des Absurden bei Jesus, die Schweigegebote Jesu im Markusevangelium, der Umgang mit der Enttäuschung der Parusieerwartung bei den frühen Christen und vor allem die Performanzkritik des Neuen Testaments, eine neue exegetische Methode, die er zusammen mit Forschern aus aller Welt entwickelt und fördert.

Die Theologische Hochschule Friedensau wurde 1899 gegründet und ist seit 1990 eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Freikirche der Siebenten-Tags- Adventisten. Sie hat die Fachbereiche Christliches Sozialwesen und Theologie.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!