Nürnberg, 24.02.2017/APD   Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern sind auch die adventistischen Institutionen Deutscher Verein für Gesundheitspflege e.V., die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland e.V. und das Medienzentrum Stimme der Hoffnung vertreten.

Deutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)
Auf der interaktiven Gesundheitsmesse „Health Expo“ des DVG können die Besucher des Kongresses verschiedene Gesundheitstests absolvieren, eine Gesundheitsberatung in Anspruch nehmen und sich bei einer Massage entspannen. Die „Health Expo“ steht unter dem Motto „Gesundheit ganzheitlich“. Dabei geht es unter anderem um Aspekte wie ausgewogene Ernährung, Bewegung, Gottvertrauen und Vergebung. Weitere Informationen: www.dvg-online.de

ADRA Deutschland
Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland e. V. hat im Jahr 2015 nach eigenen Angaben über 2,5 Millionen Menschen In 45 Ländern direkt oder indirekt unterstützt. Zum Tätigkeitsfeld von ADRA Deutschland gehören neben humanitärer Hilfe im Katastrophenfall auch Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Bildung, Einkommen, Katastrophenvorsorge, Völkerverständigung, Wasser und Sanitärtechnik sowie Umweltschutz. Weitere Informationen: www.adra.de

Stimme der Hoffnung
Das Medienzentrum Stimme der Hoffnung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten informierte mit einem Stand über sein aktuelles Fernseh- und Radioangebot „Hope Channel“, das per Satellit und Internet zu empfangen ist. Seit 2009 sendet der „Hope Channel Deutsch“ ein 24-stündiges Fernsehprogramm. Er bietet mit Sendungen über persönlichen Glauben, ganzheitliche Gesundheit, Bibelwissen und Lebenshilfe ein breites Spektrum. Als erster christlicher Radioanbieter in deutscher Sprache nahm das „Hope Channel Radio“ unter dem Namen „Stimme der Hoffnung“ bereits 1948 seine Arbeit auf. Weitere Informationen: www.hope-channel.de

Kongress christlicher Führungskräfte
Bis Kongressende werden rund 3.000 Teilnehmende aus 20 Ländern erwartet. Veranstalter ist die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) in Kooperation mit der Firma tempus Akademie & Consulting (Giengen bei Ulm) sowie einer breiten Allianz aus Unternehmerverbänden, landes- und freikirchlichen sowie anderen christlichen Organisationen. Nach Veranstalterangaben gilt der Kongress als größter zum Thema Wirtschaft und Werte im deutschsprachigen Europa. Ziel sei es, Christen in Führungspositionen zu ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und Werte zu leben. Weitere Informationen: www.kcf17.de

_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!