Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt, 13.09.2012/APD   Unter dem Titel „Schabbat Schalom“ strahlt der TV-Sender „Hope Channel Deutsch“ des Medienzentrums „Stimme der Hoffnung“ der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt eine neue Fernsehserie aus. Das Programm kann zum Sabbatanfang am Freitagabend empfangen werden und wandert im Viertelstundenraster mit dem Sonnenuntergang durch das Jahr. Durch die Sendung führt der TV-Moderator Pastor Matthias Müller.

Die neue wöchentliche Sendung dauert etwa zehn Minuten und ist als Impuls zum Innehalten gedacht. Sie enthält neben einem Video eine kurze Reflexion zu wechselnden Themen. „Schabbat Schalom“ ist ein hebräischer Sabbatgruß und setzt sich aus den Worten „Sabbat/Schabbat“ (Ruhe) und „Schalom“ (Frieden) zusammen. Nach der Bibel beginnt der Ruhetag (Sabbat/Samstag) am Freitagabend mit dem Sonnenuntergang.

Zuschauer können mit eigenen Videos an der Gestaltung der Sendereihe mitwirken, deren Zielgruppe Familien samt Jugendlichen und Kindern sind. „In den wöchentlichen Sendungen wird daher häufig eine kleine Familienaktivität vorgeschlagen, als Anregung zur Gestaltung des gemeinsamen Freitagabends und zur Stärkung des Familienlebens“, informierte Müller.

Entlehnt wurde der Sendetitel beim „Hope Channel Radio“, wo unter dem gleichnamigen Titel bereits seit längerer Zeit ein spezielles Musik- und Tagesprogramm ausgestrahlt wird. Im Radio beginnt das Programm jeden Freitagabend um 18 Uhr mit einer Andacht zum Sabbatanfang und endet am Samstagabend um 18 Uhr mit einer Andacht zum Sabbatschluss. Das Fernseh- und Radioprogramm des „Hope Channel“ ist im Internet unter www.hope-channel.de zu finden.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!