Papua-Neuguinea: Adventist von Regierung zum Sekretär des Planungsdepartements ernannt

Wahroonga NSW/Australien | 18. Juli 2018 | APD |

Am 6. Juli wurde Koney Samuel (44) von der Regierung in Papua-Neuguinea zum amtierenden Sekretär des Planungsdepartements zur Umsetzung der Entwicklungsagenda der Regierung ernannt. Wie die australische Kirchenzeitschrift Adventist Record (AR) berichtete, ist Koney Samuel auch Gemeindeältester einer Kirchengemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten in der Hauptstadt Port Moresby.

Die Position des Sekretärs der Planungsabteilung sei laut AR eine der gefragtesten Aufgaben im öffentlichen Dienst, „da sie mit der Vorbereitung des Staatshaushalts und der Bereitstellung von Auslandshilfe für wichtige Entwicklungsprojekte beauftragt ist“. Vor seiner Ernennung zum Sekretär erlangte Koney Samuel einen Masterabschluss in Öffentlicher Verwaltung. Er ist seit 1999 in der Planungsabteilung tätig und damit der am längsten amtierende Beamte in diesem Departement.

Vor Aufnahme seiner neuen Tätigkeit im Planungsdepartement bat Koney Samuel adventistische Pastoren und Kirchenleiter sowie den Planungsverantwortlichen der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Papua-Neuguinea eine Widmungsfeier durchzuführen. Samuel dankte den Mitarbeitern der Kirche für die gemeinsame Zeit und bat sie, weiterhin für alle in der Regierung zu beten.


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!