Kostenlose Hilfe beim Trocknen

2. August 2007

[Weiterstadt bei Darmstadt] Schwere Unwetter mit sintflutartigen Regenfällen haben Ende Juli Ober- und Mittelfranken heimgesucht. Die Landkreise Forchheim und Erlangen-Höchstadt meldeten mehrere Gemeinden, die bis zu 1,50 Meter unter Wasser standen. In Poxdorf, Baiersdorf, Forchheim, Langensendelbach, Effeltrich, Spardorf und Marloffstein hat die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland insgesamt 250 Trockengeräte kostenlos Privathaushalten zur Verfügung gestellt, um Kellerräume wieder nutzbar zu machen. Der ADRA-Mitarbeiter und Bauingenieur Rainer Vollstädt (Weiterstadt) ist in den nächsten drei Monaten vor Ort und gibt technische Hilfe beim Umgang mit den Geräten. Außerdem nimmt er Feuchtigkeitsmessungen an den Wänden vor und steht mit fachlichen Hinweisen für eine eventuell notwendige Bausanierung zur Verfügung.


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!