3.000 Veranstaltungen zur „Interkulturellen Woche/Woche der ausländischen Mitbürger“

Frankfurt/Main | 18. September 2007 | APD |

Frankfurt/Main, 18.09.2007/APD Am Freitag, den 21. September, wird in Frankfurt/Main die diesjährige bundesweite „Interkulturelle Woche/Woche der ausländischen Mitbürger“ eröffnet. Den Auftakt bildet um 17 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst in der Sankt Katharinenkirche mit dem Vorsitzenden der römisch-katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Christoph Kähler, sowie dem Griechisch-Orthodoxen Metropoliten von Deutschland, Augoustinos. Die Predigt hält Kardinal Lehmann. Im Anschluss an den Ökumenischen Gottesdienst laden um 19 Uhr die Stadt Frankfurt, vertreten durch die Oberbürgermeisterin Petra Roth, und der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) zu einem Empfang in den Kaisersaal des Römers in Frankfurt ein.

Das Motto der diesjährigen „Interkulturellen Woche/Woche der ausländischen Mitbürger“ lautet „Teilhaben – Teil werden!“. Vom 23. bis 29. September finden dazu in rund 200 Städten und Gemeinden etwa 3.000 Veranstaltungen statt. Weitere Informationen und die Veranstaltungsorte sind im Internet unter www.interkulturellewoche.de zu finden.
_____________________________________________________________________________
Alle Texte können kostenlos genutzt werden. Bei Veröffentlichung der Texte bitten wir um Quellenangabe „APD“ und um Zusendung eines Belegexemplars.


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!