Rat der EKD beruft neuen Medienbeauftragten

Hannover | 18. September 2007 | APD |

Hannover, 18.09.2007/APD Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat in seiner Sitzung am 14./15. September Pfarrer Markus Bräuer (40) zu seinem Medienbeauftragten ernannt. Markus Bräuer tritt damit die Nachfolge des bisherigen Rundfunkbeauftragten des Rates der EKD und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Pfarrer Bernd Merz, an. Bernd Merz wechselt zum 1. Oktober als Geschäftsführer zum christlichen Fernsehsender Bibel.TV.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Markus Bräuer wird wie bei seinem Vorgänger auf dem Feld des Rundfunks (Fernsehen und Hörfunk) liegen. Bräuer ist derzeit noch Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.
_____________________________________________________________________________
Alle Texte können kostenlos genutzt werden. Bei Veröffentlichung der Texte bitten wir um Quellenangabe „APD“ und um Zusendung eines Belegexemplars.


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!