Führung durch Hochschulbibliothek Friedensau am Tag der historischen Bibliotheken

Friedensau bei Magdeburg | 25. Oktober 2007 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 25.10.2007/APD Anlässlich des in Sachsen-Anhalt landesweiten Tages der historischen Bibliotheken lädt die Bibliothek der Theologischen Hochschule der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg zu einer Führung durch die Bibliothek am Sonntag, 28. Oktober 2007, um 14 Uhr ein. Neben einem Rundgang durch die Bibliotheksräume und Erklärungen zu den Sammelschwerpunkten werden auch die Sondersammlungen gezeigt. Besonderer Höhepunkt ist die Präsentation des ältesten Buches des Bestands, die „Leychpredigten, darinnen viel schoene troestliche Sprueche aus dem alten und newen Testament erkleret werden“, die der Leipziger Superintendent Heinrich Salmuth im Jahr 1588 veröffentlichte.

Die Bibliothek der Theologischen Hochschule umfasst etwa 100.000 Medienbestände zu verschiedenen Wissenschaftsgebieten. 330 Zeitschriften werden fortlaufend bezogen, weitere 4.600 Zeitschriften sind digital verfügbar. Pro Woche hat die Hochschulbibliothek 74 Stunden geöffnet und steht den Nutzern kostenfrei zur Verfügung. Rund 75.000 Besuche werden jedes Jahr verzeichnet.

Unter dem Motto „Verborgene Bücherwelten“ öffnen in Sachsen-Anhalt zum ersten landesweiten Bibliothekstag am 28. Oktober 2007 über 40 weitere Bibliotheken zwischen der Altmark und Zeitz, der Lutherstadt Wittenberg und Wernigerode ihre Türen, um mit ihren Buchbeständen auf ein wertvolles Kulturgut aufmerksam zu machen. Der Aktionstag ermöglicht Einblicke in die Sammlungs-, Forschungs- und Baugeschichte der Bibliotheken, in die Biografien herausragender Sammler und in die besonderen Schätze der Bestände. Das Spektrum der beteiligten Einrichtungen reicht von mittelalterlichen Klosterbibliotheken, über protestantische Kirchenbibliotheken und bedeutende Gelehrtensammlungen des 18. Jahrhunderts bis hin zu Privat- und Unternehmensbibliotheken der jüngeren Vergangenheit.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD“ gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!