Rektorenwechsel an Theologischer Hochschule Friedensau

Friedensau bei Magdeburg | 26. Oktober 2007 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 26.10.2007/APD Zu Ehren des scheidenden Rektors, Professor Dr. Udo Worschech, lädt die Theologische Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg am 28. Oktober zu einem archäologischen Symposium ein. Dabei sprechen unter anderem Professor Dr. Wolfgang Zwickel von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zu dem Thema „Die Biblische Archäologie in Deutschland" und Dr. Friedbert Ninow (Theologische Hochschule Friedensau) über „Udo Worschech: Ein Porträt". Das Symposium bildet den feierlichen Abschluss einer elfjährigen Tätigkeit von Worschech als Rektor, der aus Altersgründen aus dem Amt ausscheidet. Als Professor für Altes Testament und Biblische Archäologie unterhielt er seit 1983 archäologische Grabungen im antiken Moab in Jordanien, deren Ergebnisse maßgeblich zur Erforschung der Eisenzeit jener Region beitrugen.

Mit einem Festakt wird am 29. Oktober der bisherige Dekan des Fachbereichs Theologie der Friedensauer Hochschule, Professor Dr. Johann Gerhardt, in das Amt des neuen Rektors eingeführt. Die Festansprache hält der Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt, Professor Dr. Jan-Hendrik Olbertz. Gerhard wirkt seit 1992 an der Theologischen Hochschule Friedensau und wurde 2004 zum Professor für Pastoraltheologie berufen.

_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!