Medienbibliothek beim „Hope Channel“

Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt | 6. Dezember 2007 | APD |

Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt, 06.12.2007/APD Seit kurzem gibt es auf der Internetseite des adventistischen Medienzentrums „Stimme der Hoffnung" www.hopechannel.de eine Medienbibliothek, aus der Fernsehsendungen „on demand" abgerufen werden können. Das bedeutet: Der Nutzer kann diese Beiträge anschauen, wann immer er möchte. Den Anfang in dieser neuen Medienbibliothek bildet die Sendereihe „Auserlesen", in der Titus Müller prominente Autoren aus der christlichen Literaturwelt zu ihrem Glauben und ihren Werken interviewt. Neu ist auch die sogenannte „Syndicationseite". Hinter dem gewöhnungsbedürftigen Begriff verbirgt sich ein Service für jene, die viel mit dem Internet zu tun haben. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können dabei die „Hope Channel News" als RSS-Feed abonniert werden. Außerdem ist es möglich, das aktuelle „Hope Channel" TV- und Radioprogramm sowie die News in die eigene Website oder als Lesezeichen in den eigenen Browser einzubinden.

_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!