Bücher effizienter als moderne Medien

Friedensau bei Magdeburg | 13. Dezember 2007 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 13.12.2007/APD „Es gibt nichts effizienteres als ein Buch", sagte der Leiter der adventistischen Hochschulbibliothek in Friedensau bei Magdeburg, Ralph Köhler, anlässlich eines Rundgangs durch die Bibliotheksräume. „Man braucht dazu nur das Auge und das Licht". Ein gedrucktes Werk könne auch nach über 400 Jahren noch gelesen werden, demonstrierte Köhler an dem ältesten Buch der Bibliothek, den „Leychpredigten, darinnen viel schoene troestliche Sprueche aus dem alten und newen Testament erkleret werden", welche der Leipziger Superintendent Heinrich Salmuth im Jahr 1588 veröffentlichte. Disketten, Cds und DVDs könnten nur mit technischen Hilfsmitteln gelesen werden, wobei die Hard- und Software oft wechsle, so dass alte Speicherungen schon nach relativ kurzer Zeit nicht mehr lesbar seien. Dennoch komme heute keine moderne Bibliothek mehr ohne audiovisuelle Medien aus.

Auch in der Friedensauer Bibliothek mit den Sammlungsschwerpunkten Theologie, Sozialwissenschaften und Kirchenmusik gebe es PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang. Etwa 4.500 Online-Zeitschriften könnten eingesehen und rund 400 Cds und Videos ausgeliehen werden. Doch die 85.000 Bücher stünden immer noch im Mittelpunkt, betonte der Bibliotheksleiter. Dazu kämen 15.000 Partituren und Gesangbücher sowie die etwa 3.000 Bände der Bibliothek des Vereins für Freikirchenforschung. Außerdem lägen 320 Zeitschriften im Abonnement auf. „Was nicht vorhanden ist, kann online per Fernleihe von anderen Bibliotheken bezogen werden."

In Friedensau habe es 1947 einen Buchbestand von 4.000 Bänden gegeben, der bis 1988 auf 15.000 angewachsen sei. Seit der staatlichen Anerkennung des Seminars als Theologische Hochschule im Jahr 1990 habe sich der Buchbestand rasant erweitert, so dass die Bibliotheksräume längst nicht mehr ausreichten. Köhler freut sich daher auf den dreistöckigen Bibliotheksneubau, der mit 2.750 Quadratmetern Nutzfläche einmal insgesamt rund 230.000 Medieneinheiten Platz bieten soll. Die Einweihung der neuen Hochschulbibliothek ist für den 14. Mai 2008 vorgesehen.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!