„Allein schaffe ich es nicht“ - Musikalischer Bilderbogen mit Wendy Engelmann

Nürnberg | 12. Februar 2008 | APD |

Nürnberg, 12.02.2008/APD „One Thing" heißt die erste CD der adventistischen Liedermacherin Wendy Engelmann, die vor kurzem in Deutschland herauskam. In zehn Liedern besingt die 29-jährige gebürtige Puerto-Ricanerin auf Englisch und Deutsch ihr erfülltes Leben mit Gott. Für die Frau eines adventistischen, deutschen Pastors ist Gott eine Zufluchtsstätte (Oasis). „In dir finde ich Ruhe, die Welt brachte mir nur Leere, allein schaffe ich es nicht." Die Wahlnürnbergerin lässt Gott trotz Sturm und Konflikten sagen: „Ich bin alles, was du brauchst. Öffne deine Augen" (May be a Storm). In den Psalmen folgt sie den Spuren Davids (I have Faith in You): „Gott hilf mir, darum glaube ich an ihn, ich will an ihm festhalten, ja wie er einmal sein." In dem Song „You are mine" weist die Altistin darauf hin, dass alle Menschen Gottes Kinder seien und er daher einen Anspruch auf sie habe. In der schlichten Weise „So I‘ll Go" (Deshalb will ich gehen, Herr, sende mich) erinnert die Sängerin daran, wie wichtig für den Christen der Dienst am Mitmenschen sei.

Wendy wird von einem Intrumentalensemble begleitet, dem Benny Koldinsky (Klavier), Mira Engelmann (Querflöte), Damir Mitrov (Gitarre), Ben Bornowski (Djembe/Trommel) und Elena Seiler (Gesang) angehören. Die Liedermacherin wurde 1978 in Humacao geboren, pendelte mit ihren Eltern und sechs Geschwistern ständig zwischen Puerto Rico und zahlreichen Bundesstaaten der USA, studierte an mehreren heimischen und amerikanischen Universitäten Gesang sowie Gitarre und erhielt von ihrer Mutter Klavierunterricht. Schon als Teenager begann sie lustige Kinderlieder zu schreiben. Im US-Staat Maryland machte sie ihren Bachelor of Arts in Theology und übernahm kirchliche Aufgaben im Jugendbereich. 2006 heiratete sie ihren Mann Marc in Bad Kreuznach, den sie in Michigan kennengelernt hatte. Bisher hat Wendy über 20 religiöse Lieder getextet und komponiert.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!