Erzhausen bei Darmstadt, 04.03.2008/APD „Das Erbe weitergeben. Freikirchliche Konzepte zur Übermittlung von Glauben und Identität“, lautet das Thema der Frühjahrstagung des Vereins für Freikirchenforschung vom 7. bis 8. März auf dem Gelände der adventistischen Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg.

Dabei führt Dr. Johannes Hartlapp (Friedensau) in die Shell-Studie 2006 „Jugend und Religion“ ein. Achim Härtner (Reutlingen) informiert über das Unterrichtswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Dr. Peter Athmann spricht über „Freikirchen als Nachwuchskirchen“. Stefan Sigg (Friedensau) stellt die europaweite Jugendstudie der Siebenten-Tags-Adventisten „Value Genesis“ vor. Professor Dr. Michael Fricke (Universität Bamberg) behandelt das Thema „Kommunikation mit der christlichen Tradition“. Dr. Ulf Beiderbeck und Thomas Seibert erläutern das vom Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden für Jugendliche entwickelte Material.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.freikirchenforschung.de zu finden.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD“ gestattet!