DVG beim ersten Christlichen Gesundheitskongress

Kassel | 28. März 2008 | APD |

Kassel, 28.03.2008/APD Unter den 110 Ausstellern beim ersten Christlichen Gesundheitskongress in Kassel befindet sich auch der Deutsche Verein für Gesundheitspflege (DVG), eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. „Gesundheit – Ganzheitlich" mit der Aufforderung, „Denke positiv – Genieße das Leben" ist die Botschaft des Informationsstandes. Wen es interessiert, kann dort sein persönliches biologisches Alter anhand seiner Lebensgewohnheiten ermitteln lassen. Eine wissenschaftliche Studie über die Gesundheitsgewohnheiten von 7.000 Personen über einen Zeitraum von neun Jahren bildet dabei die Grundlage der Berechnungen. Außerdem gibt es eine Palette von Angeboten. Sie reicht vom Stressabbau über die Bewältigung von Beziehungsproblemen, Trauer, Übergewicht, Alkohol- und Nikotinsucht bis hin zum DVG-Urlaubsangebot 2008.

Laut dem Geschäftsführer des 1899 gegründeten Deutschen Vereins für Gesundheitspflege, Bernd Wöhner (Ostfildern bei Stuttgart), sehe der durch das biblische Menschenbild geprägte DVG den Menschen als Ganzheit und wolle zu dessen körperlichem, geistig-seelischem, spirituellem und sozialem Wohlbefinden beitragen. Die Angebote des Vereins seien biblisch fundiert, wissenschaftlich untermauert, frei von Esoterik und förderten eine positive Lebenseinstellung. Ganzheitlichkeit sei laut Wöhner keine Floskel und kein Programm, sondern ein Lebensstil. „Als Christen sind uns die Menschen um uns herum nicht gleichgültig. So wie sich unser Vorbild Jesus Christus dem einzelnen Menschen widmete, wollen auch wir am Mitmenschen nicht vorübergehen. Nur wenn wir selbst Mensch sind, können wir Menschen menschlich begegnen und ihnen von der Liebe Jesu weitergeben."
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!