Kirchenleitung der Adventisten in Österreich wiedergewählt

Wien/Österreich | 29. April 2008 | APD |

Wien/Österreich, 29.04.2008/APD Die Delegierten der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich, die vom 24. bis 27. April 2008 in Wien tagten, bestätigten die bisherige Leitung in ihrem Amt. Als Präsident wurde Pastor Herbert Brugger (52), als Generalsekretär Pastor Christian Grassl und als Schatzmeister Pastor Christian Gerer für die nächsten fünf Jahre wiedergewählt. Neben den Vertretern der 49 Adventgemeinden Österreichs nahmen als Gäste unter anderem Pastor Ted Wilson (Silver Spring, Maryland/USA), einer der Vizepräsidenten der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), und Pastor Gabriel Maurer, Generalsekretär der europäischen Kirchenleitung der Adventisten mit Sitz in Bern, teil.

In Österreich leben 3.823 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten. Sie unterhalten das Theologische Seminar und Oberstufen Realgymnasium Schloss Bogenhofen bei Braunau am Inn, insgesamt fünf Grundschulen in Wien, Linz, St. Peter/Hart, Herrnberg und Lustenau, das Altenheim „Haus Stefanie" auf dem Semmering, den „Wegweiser-Verlag" in Spillern und das Internationale Bibelstudien-Institut in Wien. Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA-Österreich führt humanitäre Maßnahmen in aller Welt durch.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD" gestattet!