Notunterkünfte für Wirbelsturmopfer

London/Großbritannien | 19. Juli 2008 | APD |

London/Großbritannien, 19.07.2008/APD Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Großbritannien wird in Zusammenarbeit mit ADRA Myanmar in Labutta im Irrawaddy-Delta Notunterkünfte für 30.000 durch den Wirbelsturm obdachlos gewordene Menschen errichten lassen. Von den Kosten in Höhe von 357.000 Pfund (452.000 Euro) übernimmt das britische Ministerium für Internationale Entwicklung (DFID) 307.000 Pfund.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!