6.000 Teilnehmer zur Baptistischen Weltjugendkonferenz in Leipzig erwartet

Leipzig | 28. Juli 2008 | APD |

Leipzig, 28.07.2008/APD Jugendliche aus aller Welt treffen sich vom 30.07. bis 03.08.2008 in Leipzig zur 15. Baptistischen Weltjugendkonferenz. 6.000 Teilnehmer aus 87 Ländern werden zu diesem Glaubensfestival in der Leipziger Messe erwartet. Unter dem Motto "dive deeper" (tiefer eintauchen) wollen sie sich über Glaubenserfahrungen und Lebensfragen austauschen. Die Weltjugendkonferenz beginnt am Mittwoch mit einer Eröffnungsveranstaltung, bei der das Gastgeberland durch den Journalisten und Baptistenpastor Andreas Malessa vorgestellt wird. Internationale Sprecher und Musiker werden die Gottesdienste, Workshops und Konzerte des Programms gestalten. Eine Ausstellung informiert die Gäste über zahlreiche baptistische Organisationen und Initiativen.

Am Samstagnachmittag und -abend finden die Veranstaltungen in der Leipziger Innenstadt statt. "Es ist international bekannt, dass die friedliche Revolution in Deutschland von Leipzig ausgegangen ist", sagte Neville Callam, Generalsekretär des Baptistischen Weltbunds. "Deshalb wollen wir die Atmosphäre der Stadt hautnah erleben." Die erste Baptistische Weltjugendkonferenz war 1931 in Prag. Nach Houston (Texas), Glasgow (Großbritannien), Harare (Simbabwe) und Hongkong ist in diesem Jahr erstmalig Deutschland Veranstaltungsort. Das alle fünf Jahre stattfindende Großereignis wird vom Baptistischen Weltbund (BWA) organisiert. Gastgeber in Deutschland ist der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG). Weitere Informationen sind im Internet unter www.dive-deeper.org und www.baptisten.org finden.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!