Bischof i.R. Dr. Rüdiger Minor übernimmt Professur für Weltevangelisation

Frankfurt/Main | 12. August 2008 | APD |

Frankfurt/Main, 12.08.2008/APD Der erste Professor für Weltevangelisation an der Candler School of Theology der Emory Universität in Atlanta/USA heißt Bischof i.R. Dr. Rüdiger Minor. Der seit 2005 im Ruhestand lebende methodistische Geistliche übernimmt für die kommenden zwei Jahre die neu eingerichtete Professur für Weltevangelisation und wird dabei unter anderem Evangelisationskurse durchführen, eine kontextbezogene Studiengruppe leiten und eng mit dem World Methodist Evangelism Institute (Methodistisches Institut für weltweite Evangelisation) zusammenarbeiten. Der an der Emory Universität neu eingerichtete Lehrstuhl für Weltevangelisation wurde durch die Spende eines Ehepaares ermöglicht, das den Arbeitsbereich für weltweite Evangelisation des Weltrates methodistischer Kirchen schon seit Jahren finanziell unterstützt.

Minor leitete bis 1992 die Zentralkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in der ehemaligen DDR. Nach der Vereinigung der beiden deutschen Zentralkonferenzen wurde ihm die bischöfliche Aufsicht über die sich neu entwickelnde Arbeit der Methodisten in den Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion übertragen. Außerdem war er als Dozent am Theologischen Seminar der EmK in Moskau tätig. Im Jahr 2005 trat er in den Ruhestand.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!