Kingston/Jamaika, 12.09.2008/APD   „Das Pfadfindermodell der Siebenten-Tags-Adventisten soll künftig in den Schulen Jamaikas Anwendung finden“, teilte der Minister für Bildung des Inselstaates, Andrew Holness, mit. Durch Aufnahme der Pfadfinderarbeit in den Lehrplan solle der zunehmenden Gewalt und dem unangemessenen Verhalten in Schulen begegnet werden. Der Minister bat die adventistische Kirche um Unterstützung des Vorhabens. Fast jede der 598 Gemeinden der Freikirche auf Jamaika bietet eine offene Pfadfinderarbeit an, in der Zehntausende von Jungen und Mädchen organisiert sind.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD“ gestattet!