Heilsarmee unterschreibt Millionen-Plattenvertrag bei Universal

London/Großbritannien | 10. Oktober 2008 | APD |

London/Großbritannien, 10.10.2008/APD   Nach einem Bericht von BBC hat die britische "International Staff Band" (ISB) der Heilsarmee am 7. Oktober in London einen Plattenvertrag in Rekordhöhe von eine Million Pfund Sterling (1,27 Millionen Euro) bei Universal Music unterzeichnet.

Der Geschäftsabschluss zwischen dem Universal-Plattenlabel und der International Staff Band der christlichen Freikirche erstreckt sich auf drei Platten-Alben und wurde im Beisein des Musikkorps symbolisch auf der Londoner Millenniumsbrücke unterschrieben.

Das erste Album mit dem Titel "Together" soll noch vor Weihnachten am 24. November erscheinen. Auf der CD werden Musikstücke und Songs wie "Nessun dorma", "You Raise Me Up" und "In The Bleak Midwinter" zu hören sein. Die Plattenerlöse sollen der Weihnachtsspendenaktion der Heilsarmee zu Gute kommen. Die Freikirche ist eine der bedeutendsten nichtstaatlichen Wohltätigkeitsorganisationen in Großbritannien.

"Das ist ein wirklich aufregendes Projekt, von dem wir hoffen, dass es nicht nur Geld bringen wird, sondern auch das Bewusstsein schärft für die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten", erklärte Major David Hinton von der Heilsarmee. Aus der Sicht von Dickon Stainer, Generaldirektor bei Universal Music, gebe die Musik der Heilsarmee "Trost für Menschen in Zeiten, die hart sind". Universal erwarte, dass die Heilsarmee-CD bis Weihnachten Platinstatus erreiche, so die Online-Ausgabe der Tageszeitung "The Times".

Die britische "International Staff Band" steht unter der Leitung des Bandleaders Stephen Cobb. Er ist gleichzeitig Musikdirektor der Heilsarmee für das Vereinigte Königreich und die Republik Irland.

Bei Universal Music Group, der Plattenfirma mit dem weltweit größten Anteil am Musikmarkt, stehen auch Eminem, Amy Winehouse, Duffy, the Killers and Take That unter Vertrag.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!