48 neue Studenten in Friedensau

Friedensau bei Magdeburg | 12. Oktober 2008 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 12.10.2008/APD   48 neue Studentinnen und Studenten nahmen mit dem Wintersemester 2008/2009 ein Studium an der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg auf. Erstmals werden im Fachbereich Christliches Sozialwesen der Masterstudiengang "Sozial- und Gesundheitsmanagement" und im Bereich Theologie der Studiengang "Master of Theological Studies (M.T.S.)" angeboten.

Die Studienanfänger stammen neben Deutschland aus Serbien, Polen, Russland, Ukraine, Kirgistan, Myanmar, Philippinen, Nigeria, Tansania, Sambia, Burundi, Brasilien, Venezuela und Haiti. Insgesamt sind in Friedensau 132 Studierende aus 19 Ländern eingeschrieben; acht weniger als im Vorjahr. Davon haben 39 Theologie und 93 Sozialwissenschaften belegt.

Mit dem Beginn des Wintersemesters können Absolventen eines ersten akademischen Abschlusses erstmals an der Theologischen Hochschule Friedensau den Studiengang „Master of Arts Social- and Health Management" (Sozial- und Gesundheitsmanagement) belegen. Er qualifiziert für Leitungs- und Führungsaufgaben im Sozial- und Gesundheitsbereich und vermittelt rechtliche und organisatorische Kenntnisse, die den Schritt in die Existenzgründung oder in die Selbstständigkeit erleichtern sollen. Der Studiengang wird berufsbegleitend angeboten und umfasst eine Regelstudienzeit von drei Jahren (sechs Semester).

Den neuen Studiengang Master of Theological Studies (M.T.S.) gibt es nur in englischer Sprache; er hat vor allem ausländische Studierende als Zielgruppe. Er richtet sich an Personen, die bereits einen ersten Hochschulabschluss erreicht haben und mindestens ein Jahr Berufspraxis vorweisen können. Nach zwei Jahren Studium in Friedensau ist die Erlangung des M.T.S. möglich, der den Weg zur Promotion eröffnet. Der Studiengang kann auch berufsbegleitend in vier Jahren absolviert werden. Bei ihm besteht die Wahl zwischen "Adventist Studies" und "Mission Studies". Ersteres bedeutet eine intensive Auseinandersetzung mit adventistischer Theologie und Geschichte sowie der Entwicklung adventistischer Ethik und Lehre. Beim Schwerpunkt "Mission Studies" geht es um vertiefte Studien zur Geschichte und Theologie christlicher Mission, um Fragen gegenseitiger kultureller Beeinflussung (Inkulturation) und Kulturanthropologie sowie um religionswissenschaftliche und religionssoziologische Themenfelder.

Die 1899 gegründete Theologische Hochschule Friedensau bietet im Zuge des Bologna-Prozesses europaweit vergleichbare Bachelor- und Masterstudiengänge an. Ein Studium beginnt in der Regel mit einem dreijährigen Bachelorstudiengang in Sozialer Arbeit oder in Theologie. Anschließend können die Studierenden in zweijährigen Masterstudiengängen ihre Qualifikationen in Internationalen Sozialwissenschaften, Beratung, Sozialer Arbeit, Sozial- und Gesundheitsmanagement oder Theologie vertiefen. Ein Teil der Studiengänge wird in englischer Sprache durchgeführt.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!