Friedensauer Dozentin zur Professorin für Soziale Arbeit ernannt

Friedensau bei Magdeburg | 31. Oktober 2008 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 31.10.2008/APD  Dr. phil. Dr. rer. medic. Silvia Hedenigg wurde von Professor Dr. Johann Gerhardt, Rektor der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg, zur Professorin für Soziale Arbeit ernannt.

Nach einer Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Linz (Oberösterreich) ist Hedenigg seit Oktober 2007 im Fachbereich Christliches Sozialwesen der Theologischen Hochschule Friedensau tätig und war zunächst als Leiterin für den Masterstudiengang Soziale Arbeit verantwortlich. In der Auseinandersetzung mit den sozialen Herausforderungen der Gesellschaft widmete sie sich der Neukonzeptionierung des Studiengangs "Master of Arts Social- and Health Management" (Sozial- und Gesundheitsmanagement). Der Studiengang wird seit dem Wintersemester 2008/2009 unter der Leitung von Hedenigg an der Theologischen Hochschule Friedensau angeboten und qualifiziert für Leitungs- und Führungsaufgaben im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Silvia Hedenigg promovierte an der Freien Universität Berlin zum Doktor der Philosophie mit einer Arbeit zur Übernahme westlicher Erziehungsmodelle in Japan während der Meiji-Zeit zum Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts. An der Berliner Charité erwarb sie den Doktor der Medizinwissenschaften mit einer Studie zum familiären Umgang mit dem Tod eines lebensbedrohlich erkrankten Kindes.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!