Über eine Million Adventisten in Nordamerika

Silver Spring, Maryland/USA | 5. Dezember 2008 | APD |

Silver Spring, Maryland/USA, 05.12.2008/APD   "Die Siebenten-Tags-Adventisten in den USA und Kanada haben im letzten Jahr die Grenze von einer Million Mitgliedern überschritten", teilte der Sekretär der nordamerikanischen Freikirchenleitung, Pastor G. Alexander Bryant (Silver Spring, Maryland/USA), mit. In den beiden Ländern gibt es 5.198 Kirchengemeinden. Obwohl laut Bryant in den letzten fünf Jahren über 115.000 Adventisten aus den Mitgliederlisten gestrichen worden seien, da ihr Wohnort nicht mehr ermittelt werden konnte, habe es dennoch ein Nettowachstum von 70.000 Mitgliedern in dieser Zeit gegeben.

Die Freikirche wurde 1863 in Battle Creek, Michigan/USA, mit 3.500 Mitgliedern in 125 Gemeinden gegründet. Heute leben nur noch sieben Prozent der weltweit 15,7 Millionen erwachsen getauften Adventisten in Nordamerika. 70 Prozent gibt es in Lateinamerika und Afrika, 18 Prozent in Asien und 2,5 Prozent in Europa. Weltweit besuchen zwischen 25 und 30 Millionen Menschen jede Woche einen adventistischen Gottesdienst.
_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!