Herrnhuter Losungen erstmals in Koreanisch

Herrnhut | 13. Januar 2009 | APD |

Herrnhut, 13.01.2009/APD   Im Jahr 2009 sind erstmals die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine in Koreanisch erschienen. Der Theologe Ju-Min Hong, (Cheongju, Südkorea), der 2003 an der Universität Heidelberg promovierte, übersetzte gemeinsam mit Woo-Jung Huh die Losungen in seine Landessprache. Die Erstauflage betrug 1.000 Exemplare. In den nächsten Jahren ist eine Auflagensteigerung um jeweils 500 Stück geplant.

Die Losungen sind das am weitesten verbreitete Andachtsbuch in Deutschland. Sie werden von der Evangelischen Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine seit 1731 herausgegeben. Für 2009 liegt die 279. Ausgabe in ununterbrochener Reihenfolge vor. Die Losungen werden jeweils zweieinhalb Jahre im Voraus aus einer rund 1.850 alttestamentliche Sprüche umfassenden Sammlung für jeden Tag des Jahres gezogen ("ausgelost"). Dem Losungsvers wird ein Wort aus dem Neuen Testament zugeordnet. Beide Bibelworte (Losung und Lehrtext) werden mit einem Liedvers oder einem Gebet ergänzt. Das Andachtsbuch erscheint weltweit in etwa 50 Sprachen.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!