Frankfurt/Main, 22.01.2009/APD   Im Namen der Mitgliedskirchen der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) gratulierte die Bischöfin der Evangelisch-methodistischen Kirche, Rosemarie Wenner, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Barack Obama, zu seiner Amtseinführung. Mit Bezug auf seine Antrittsrede schrieb sie: „Unserer Sehnsucht, jedem Menschen, gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, welchen Glaubens oder welchen Standes, in Würde und Respekt zu begegnen gaben Sie Worte.“ Zusammen mit den Mitgliedern der amerikanischen Schwesterkirchen, zu denen intensive Kontakte bestünden, wollten die evangelischen Freikirchen in Deutschland Präsident Obama im Gebet begleiten

Zur VEF gehören derzeit 14 Mitglieds- und Gastkirchen, die nach eigenen Angaben in Deutschland insgesamt etwa 275.000 Mitglieder haben, mit ihren Gottesdiensten und Versammlungen aber rund eine Million Menschen kontinuierlich erreichen.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD“ gestattet!