ADRA-Bericht 2007: Hilfe für über 45 Millionen Menschen

Silver Spring, Maryland/USA | 20. März 2009 | APD |

Silver Spring, Maryland/USA, 20.03.2009/APD   Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA International mit Sitz in Silver Spring, Maryland/USA, hat ihren Leistungsbericht 2007 vorgelegt. Danach arbeitete das Hilfswerk mit 125 Niederlassungen in 100 Staaten. In den nationalen ADRA-Büros der 23 Geberländer waren 324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, in den 77 Empfängerländern führten 5.266 Angestellte Projekte im Gesamtwert von 213,8 Millionen US-Dollar (169,68 Millionen Euro) durch. Hinzu kommen 18,6 Millionen US-Dollar (14,76 Millionen Euro) für den Kauf von Nahrungsmitteln und 189,4 Millionen US-Dollar (150,3 Millionen Euro) für die benötigten Hilfsgüter. Insgesamt wendete ADRA im Jahr 2007 weltweit 421,8 Millionen US-Dollar (334,74 Millionen Euro) für 1.404 Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und für 1.516 Fälle in der Katastrophenhilfe auf. Die Maßnahmen kamen über 45 Millionen Menschen zugute. Der Leistungsbericht 2007 von ADRA International ist im Internet in englischer Sprache bei www.adra.org unter "Who we are > Annual Report" zu finden.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet! 


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!