Hannover, 29.04.2009/APD   Rund 300 Sängerinnen und Sänger sowie ein 45 köpfiges Orchester nehmen am 4. Sänger-Bundestreffen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten vom 30. April bis 3. Mai in Hannover teil. Am Freitag, 1. Mai, findet um 19.30 Uhr ein geistliches Konzert mit Werken von Melchior Franck („Festliche Intrade für Bläser“) , Antonio Vivaldi („Gloria in D-Dur“ – Ausschnitt), Georg Friedrich Händel (Oratorium „Saul“ – Ausschnitt) und Johann Sebastian Bach (Kantate „Erschallet, ihr Lieder“) statt.

Am Samstag, 2. Mai, gibt es um 10 Uhr einen Festgottesdienst. Die Predigt hält Dr. Bernhard Oestreich, Dekan des Fachbereichs Theologie der adventistischen Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg. Ab 17 Uhr führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Chor- und Orchesterkonzert mit Beiträgen von Richard Strauß („Feierlicher Einzug“) , Felix Mendelssohn Bartholdy („Herr Gott, du bist unsre Zuflucht für und für“) , Gerd Peter Münden („Sprich nur ein Wort, Gott tröste mich“), William Byrd („The Earl of Oxford´s March“), Georg Friedrich Händel („Messias“ – Ausschnitt) und Felix Mendelssohn Bartholdy („Psalm 115 – Nicht unserm Namen, Herr“) auf. Veranstaltungsort ist jeweils die Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis in Hannover.

Die bisherigen Sänger-Bundestreffen der Adventisten fanden 1992 in der Nürnberger Meistersingerhalle, 1998 in der Erfurter Lutherkirche und 2003 in der Tübinger Stiftskirche statt.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe „APD“ gestattet!