Wasserreinigungstabletten nach Überschwemmungen in Namibia

Windhoek/Namibia | 9. Mai 2009 | APD |

Windhoek/Namibia, 09.05.2009/APD   Schwere Regenfälle haben in Namibia die Flüsse über die Ufer treten lassen und 13.000 Menschen obdachlos gemacht. In den Regionen Ovamboland, Kavango und Caprivi verteilt deshalb die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA 600.000 Wasserreinigungstabletten, um Krankheiten vorzubeugen.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!