Adventjugend in Deutschland mit neuer Webseite online

München | 5. August 2009 | APD |

München, 05.08.2009/APD   Pünktlich zur Eröffnung des 2. paneuropäischen Jugendkongresses der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in München ging am 5. August die neue Webseite der Adventjugend Deutschland online. Sie informiert unter www.adventjugend.de über die Aktivitäten der Pfadfinder, Jugend und Studenten der adventistischen Jugendorganisation.

Der Internetauftritt wurde komplett überarbeitet, die Seiten der Jugend und Pfadfinder völlig neu konzipiert und gestaltet. Interaktive Funktionen und die Möglichkeit, die Startseite den persönlichen Vorstellungen anzupassen, zeichnen die neue Plattform der Adventjugend-Community aus. Pastor Jochen Streit (Ostfildern bei Stuttgart), Jugendabteilungsleiter der süddeutschen Adventisten, der für die Inhalte verantwortlich ist, betonte: "Sich finden und mitteilen ist der Grundgedanke. Wir wollen die Welt entdecken. So ist die Webseite aufgebaut. Wenn ich dann sage: 'Das habe ich nicht erwartet!' ist das Ziel der Internetseite erreicht."

Das Design wurde von Klaus Popa erstellt und technisch durch Tobias Klepp umgesetzt. Beide sind Mitarbeiter des Medienzentrums "Stimme der Hoffnung" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt. 1997 hatte der gemeinnützige Verein "staonline e.V." im Auftrag der Freikirche den Domainnamen "advendjugend" registrieren lassen. Über elf Jahre wurden die Inhalte durch ehrenamtliche Mitarbeiter gepflegt. Im August 2008 übergab der Verein die Domain an die Freikirche.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!