"Wenn die Seele knurrt"

Lüneburg | 18. Januar 2010 | APD |

Lüneburg, 18.01.2010/APD   "Was passiert, wenn die Seele leer ist? Gibt es auch ein Seelenknurren?" Diesen Fragen geht Manuel Füllgrabe, adventistischer Jugendseelsorger aus Chemnitz, in der ersten Ausgabe 2010 des Magazins "Zeichen der Zeit" nach. Der Herkunft und Zukunft des Menschen im Zusammenhang mit der Evolutionstheorie widmet sich Chefredakteur Elí Diez-Prida in seinem Beitrag "Der Mensch: ein kosmisches Waisenkind?". Weitere Themen sind das Wesen einer Liebe, die hält, sowie die Frage, warum wir uns nicht an den Tod gewöhnen.

"Zeichen der Zeit" ist das evangelistische Verteilheft der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es erscheint vierteljährlich in einer Auflage von 110.000 Exemplaren zur Zeit.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!