Holzhäuser für Erdbebenopfer in Chile

Santiago/Chile | 4. Mai 2010 | APD |

Santiago/Chile, 04.05.2010/APD   Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Chile will bis Ende Juni einhundert Familien, die durch das Erdbeben Ende Februar obdachlos geworden sind, feste Unterkünfte verschaffen. Die Fertigbau-Holzhäuser sollen mit finanzieller Unterstützung der deutschen Bundesregierung und von ADRA Deutschland in den Städten Talca und Concepción errichtet werden.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!