Erste adventistische Pfadfindergruppe in Serbien gegründet

Belgrad/Serbien | 6. Mai 2010 | APD |

Belgrad/Serbien, 06.05.2010/APD   In der Stadt Negotin wurde die erste adventistische Pfadfindergruppe Serbiens gegründet. Sie trägt den Namen "Sokolovi“ (Falken), wird von Zoran Jovanovic geleitet und besteht derzeit aus 15 Kindern. "Obwohl es in anderen Ländern unserer Kirche schon lange Pfadfinder gibt, ist diese Arbeit für uns hier völlig neu“, betonte Pastor Dragan Grujicic (Belgrad), Jugendabteilungsleiter der Siebenten-Tags-Adventisten in Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien und Mazedonien. Kinder interessierten sich für die Natur und für Zeltlager ohne Computer und Internet. Hier gelte es anzuknüpfen. Die "Falken“ würden mit anderen Pfadfindergruppen Kontakt aufnehmen, um von ihnen den Aufbau von Zelten, die Errichtung eines Lagerfeuers oder sich in der Natur zurechtfinden zu lernen.

Die erste adventistische Pfadfindergruppe wurde 1950 in Kalifornien/USA gegründet. Heute gibt es weltweit 37.599 Gruppen zu denen 1,345 Millionen Pfadfinderinnen und Pfadfinder gehören. In Deutschland sind es 313 Gruppen bei 2.251 Mitgliedern, in der Schweiz 31 Gruppen (628 Mitglieder) sowie in Österreich 25 Gruppen (310 Mitglieder).

___________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD“ gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!