"Advent-Schule“ in Heilbronn eröffnet

Heilbronn | 9. Juni 2010 | APD |

Heilbronn, 09.06.2010/APD   Mit der "Advent-Schule“ Heilbronn gibt es in Deutschland eine weitere Grundschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Da sich laut dem Vorsitzenden des Schulausschusses, Steffen Kaulfuß, der Genehmigungsprozess "hingezogen“ habe, sei es zur Eröffnung erst während des laufenden Schuljahres gekommen, sodass es gegenwärtig nur drei Erst- und einen Zweitklässler gebe. Dennoch fühlten sich die Kinder "pudelwohl“ und die Lehrerinnen ebenfalls.

Die Freikirche unterhält in der Bundesrepublik in Friedensau bei Magdeburg eine Theologische Hochschule mit den Fachbereichen Theologie und Christliches Sozialwesen, in Darmstadt das Schulzentrum "Marienhöhe“ (Gymnasium, Kolleg, Realschule und Internate), in Oranienburg-Friedrichsthal die "Freie Adventschule Oberhavel“ (Grundschule), in Solingen die "Andrews-Advent-Grundschule“, in Murrhardt (Rems-Murr-Kreis) die "Daniel-Schule“ (Grundschule), in Herbolzheim-Tutschfelden (Breisgau) die "Elisa-Schule“ (Grund- und Realschule), in Isny im Allgäu die "Josia-Schule“ (Grund- und Hauptschule mit Realschulzweig) und in München die "Immanuel-Schule“ (Grundschule).

Die Siebenten-Tags-Adventisten betreiben weltweit mit insgesamt 7.597 Schulen – von der Grundschule bis zur Universität – nach der römisch-katholischen Kirche das größte kirchliche Bildungswerk.

___________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD“ gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!