Wiedereingliederung von Straßenkindern in Moldawien

Weiterstadt bei Darmstadt | 8. September 2010 | APD |

Weiterstadt bei Darmstadt, 08.09.2010/APD   Seit einigen Jahren unterstützt die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland das Kinderheim in Vadul lui Voda/Moldawien. Es dient der Wiedereingliederung von Straßenkindern in Familien. Es sind jeweils 30 Kinder, die in dem Heim für einige Zeit Unterkunft, Verpflegung und eine Rundumbetreuung bekommen. Der Aufenthalt ist im Kinderheim auf 90 Tage begrenzt. In diesem Jahr unterstützt ADRA Deutschland das Kinderheim durch den Einsatz von drei Erzieherinnen. Sie begleiten die Kinder während deren Heimaufenthalt auf dem Weg zurück ins Familienleben.

Außer Unterkunft und Verpflegung bekommen die Kinder eine Hausaufgabenbetreuung und Kurse zur Unterstützung ihrer persönlichen Entwicklung. Damit solle ihnen die Wiedereingliederung in Schule und Familie leichter fallen. Um den Weg zurück zur Familie zu erleichtern, stellt das Kinderheim den Kontakt zu den Eltern her. Scheitert die Wiederaufnahme in die Familie, werden Pflegeeltern für das Kind gesucht.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!