Dreiwöchiger Baueinsatz für Schweizer Jugendliche auf Haiti

Zürich/Schweiz | 23. Juli 2011 | APD |

Zürich/Schweiz, 23.07.2011/APD   Am 6. Juli sind 19 Jugendliche mit der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Schweiz zu einem dreiwöchigen Baueinsatz nach Haiti in die Kleinstadt Petit-Goave, 60 km westlich der Hauptstadt Port-au-Prince, abgereist. Gemeinsam mit den Fischern des Ortes bauen sie ein 40.000 Franken (33.000 Euro) teures Gemeinschaftszentrum.

Die vorwiegend aus Westschweizer Frauen und Männern bestehende Freiwilligengruppe werde von Patricio Berna, dem Schweizer ADRA-Projektmanager in Haiti, geleitet, teilte das Hilfswerk mit. Alle Kosten für Flug und Kurzausflüge im Land finanzierten die Jugendlichen selbst. ADRA Schweiz stehe bezüglich einer Mitfinanzierung des Gemeinschaftszentrums von 15.000 Franken mit der "Glückskette" im Gespräch, erläuterte Alexandre Gasser, Direktor von ADRA Schweiz.

"Die enge Kooperation zwischen Schweizern und Haitianern beim Eisenlegen und Betonieren sowie in den Pausen und am Abend, bietet für beide Seiten eine Vielzahl von interkulturellen Lernmöglichkeiten", so der ADRA-Direktor. Dieser gegenseitige Austausch und vor allem der Einblick in den Alltag der Haitianer könne für die Freiwilligen aus der Schweiz eine lebensprägende Erfahrung sein.

"Das 70 Quadratmeter große Zentrum bietet Raum für Alphabetisierungs-, Gewaltpräventions-, Gesundheits- und Sexualkundekurse sowie HIV-AIDS Sensibilisierungsveranstaltungen", teilte Alexandre Gasser mit. Im Gebäude könnten auch politische Diskussionen und kulturelle Aktivitäten veranstaltet werden. "Zudem wird ADRA dort die Schulung der Fischer bezüglich verbesserter Fangtechnik, Stärkung ihrer Kooperative und der wirtschaftlichen Unabhängigkeit durchführen können", so Gasser. Das sei ein zweites Projekt, das ADRA Schweiz mit Hilfe der Co-Finanzierung der "Glückskette" verwirklichen werde. Die Fischer würden bei diesem Projekt auch mit Booten und Fischereibedarf ausgerüstet.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!