ADRA Deutschland sucht Interessenten für Bundesfreiwilligendienst

Weiterstadt bei Darmstadt, 26.08.2011/APD   Wer in einer Organisation mitarbeiten möchte, die Tsunamiopfer in Japan, Flüchtlingskinder in Libyen oder Menschen auf Haiti betreut, kann sich bei der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland melden. Gesucht werden Männer und Frauen aller Altersgruppen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Für jüngere Bewerber könnte dies eine ideale Überbrückung von Wartezeiten, etwa auf den Studien- oder Arbeitsplatz, sein, so ADRA. Ältere Bewerber könnten ihre eigenen Lebens- und Berufserfahrungen, auch in Teilzeit, weitergeben. Weitere Informationen sind im Internet unter www.adra.de/de/bundesfreiwilligendienst zu finden.

_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!