"Hope Channel Deutsch" TV jetzt im Breitbildformat

Weiterstadt bei Darmstadt | 12. September 2011 | APD |

Weiterstadt bei Darmstadt, 12.09.2011/APD   "Der TV-Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, ‚Hope Channel Deutsch‘, hat auf das Breitbildformat 16:9 umgestellt und ist jetzt auf Breitbildfernsehern bildfüllend empfangbar", informierte Chefredakteurin Gabi Pratz. Bisher sei das Fernsehprogramm im alten 4:3 Bildformat zu sehen gewesen.

Gründe für diese Einführung seien zum Beispiel, dass sich das Gesichtsfeld des menschlichen Auges und die Sehgewohnheiten des Menschen besser an das größere Bildformat anpassten, die den Blick mehr horizontal als vertikal schweifen ließen, so Pratz. Darüber hinaus gebe es bei der Tiefenstaffelung deutlich besser abgestimmte Vorder- und Hintergrundelemente. Zudem seien neue Flachbildschirme ausschließlich im 16:9 Breitbildformat erhältlich. Die jahrzehntelang eingesetzte Bildröhre mit einem 4:3 Bildformat befinde sich auf dem Rückzug.

Das adventistische Medienzentrum "Stimme der Hoffnung", früher in Darmstadt, seit März 2007 in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt, strahlte im Mai 2005 die erste Fernsehsendung per Satellit aus. Seit 7. März 2009 sendet "Hope Channel TV Deutsch" 24 Stunden an sieben Tagen der Woche. Die Programme sind über den Satelliten "Astra", in einigen Kabelnetzen und im Internet zu empfangen. Weitere Informationen bei www.hopechannel.de.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe  "APD" gestattet!