Lutherbibel als erstes deutsches Buch im Querformat erschienen

Stuttgart | 2. Dezember 2011 | APD |

Stuttgart, 02.12.2011/APD   Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG), Stuttgart, hat die Bibelübersetzung von Martin Luther als erstes deutschsprachiges Buch im Querformat herausgegeben. Die neue Pocketausgabe ist mit 12 mal 8,3 Zentimeter noch etwas kleiner als die gängigen Senfkornausgaben, die bisher kleinsten Lutherbibeln im Programm der DBG. Doch der Text bleibt gut lesbar, da beim Querformat die Leseseiten Normalgröße haben.

Die komplette Lutherbibel wiegt als "Bibel-Pocket" weniger als 250 Gramm und kann in einer Hand gehalten und gleichzeitig umgeblättert werden. Die Ausgabe passt in jede Jacken- und Handtasche. Der Text ist zweispaltig und abschnittsweise gesetzt, die Abschnitte sind durch das Alinea-Zeichen ¶ markiert. Das neue Format wurde vom niederländischen Druck- und Verlagshaus Jongbloed mit Kooperationspartnern entwickelt. In Großbritannien gibt es inzwischen auch die Bücher von Bestsellerautoren, wie Stephen King oder John le Carré, als "Flip Back", so die Bezeichnung der Querformate im Englischen.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!