Neuer Generalsekretär des Weltrates Methodistischer Kirchen

Zürich/Schweiz | 25. Januar 2012 | APD |

Zürich/Schweiz, 25.01.2012/APD   Der im August 2011 zum Generalsekretär des Weltrates Methodistischer Kirchen (WMC) gewählte leitende Bischof der Methodistischen Kirche in Südafrika, Ivan Abrahams, tritt in der zweiten Januarhälfte sein neues Amt als erster Farbiger und Nicht-Amerikaner an, berichtete der Pressedienst der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in der Schweiz. Sein Vorgänger, Pfarrer George Freeman, geht in den Ruhestand.

Ivan Abrahams, seit 2003 leitender Bischof der Methodistenkirche in Südafrika, habe anlässlich der Amtsübergabe in einer symbolischen Handlung seinem Nachfolger, Pfarrer Ziphazihle Siwa, einen Hirtenstab und eine Bibel überreicht, heißt es im Bericht. Ivan Abrahams Arbeit sei von großer Offenheit gegenüber allen anderen christlichen Kirchen in Südafrika geprägt gewesen. Laut EMK sitze er immer noch als Vertreter Südafrikas im Exekutivkomitee des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Genf.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!