Historische Kultur- und Museumsscheune in Friedensau eröffnet

Friedensau bei Magdeburg | 31. Januar 2012 | APD |

Friedensau bei Magdeburg, 31.01.2012/APD   Auf dem Gelände der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg wurde eine Kultur- und Museumsscheune nach aufwändiger Rekonstruktion eröffnet. Das 1912 erbaute Scheunengebäude im historischen Kern des Hochschulortes solle künftig für eine generationsübergreifende Kulturarbeit genutzt werden und werde allen Bürgerinnen und Bürgern für kulturelle, musische und wissenschaftliche Veranstaltungen zur Verfügung stehen, teilte die Hochschule mit.

In die Scheune ist ein historisches Museum integriert, in dem die Geschichte des 1899 gegründeten Ortes dokumentiert wird. Zu den ausgestellten Exponaten zählen Fotografien aus der Geschichte der Friedensauer Einrichtungen, Prüfungsarbeiten aus der Kaiserzeit, eine Schulordnung aus der Weimarer Republik, Produktionsmittel der historischen Gewerke sowie Utensilien aus dem Lehr- und Unterrichtsgeschehen. Gegenstände, die von Friedensau ausgegangene Missionare aus Missionsgebieten mitbrachten, geben Einblicke in das kulturelle Leben afrikanischer Gesellschaften. Ausgestellte Fundkeramiken zeigen die gegenwärtige Forschungsarbeit der Theologischen Hochschule im Bereich der biblischen Archäologie.

In die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes wurden 264.000 Euro investiert. Die Europäische Union förderte die Instandsetzung mit 129.000 Euro zur Unterstützung der ländlichen Entwicklung.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe "APD" gestattet!