Ökumenepreis 2013 der ACK

Köln | 22. März 2012 | APD |

Köln, 22.03.2012/APD   Besondere Projekte und Initiativen im Bereich der zwischenkirchlichen Beziehungen in Deutschland sollen erstmals mit dem "Ökumenepreis der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)" gewürdigt werden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der ACK in Köln wurde die Auszeichnung am 21. März vorgestellt. Bewerben können sich ab sofort Einzelpersonen, aber auch Gruppen und Organisationen, die das Miteinander der Christen in den verschiedenen Konfessionen fördern. Die Auszeichnung richtet sich besonders an ökumenische Initiativen sowie an regionale und lokale ACKs.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2012. Der "Ökumenepreis der ACK" ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Er wird im Anschluss an den bundesweiten Gottesdienst zur "Gebetswoche für die Einheit der Christen" am 20. Januar 2013 im Dom zu Braunschweig verliehen. Weitere Informationen samt Bewerbungsbogen sind im Internet unter www.oekumenepreis-der-ack.de zu finden.
_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe "APD" gestattet!


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!