Darmstadt, 24.09.2012/APD Das adventistische Schulzentrum Marienhöhe, Darmstadt, hat im neuen Schuljahr 644 Schülerinnen und Schüler, 23 weniger als im Vorjahr. Davon besuchen 444 das Gymnasium, 169 die Real- und 31 die Grundschule. 38 wohnen im hauseigenen Internat. Nur 14 Prozent der Schüler stammen aus einem adventistischen Elternhaus. Von den 67 Lehrkräften sind 36 Siebenten-Tags-Adventisten.

Das 1924 gegründete Schulzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten besitzt seit 1950 ein staatlich anerkanntes Gymnasium. 1994 kam die Real- und 2010 die Grundschule hinzu.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!