PULSEmeet – Europäischer Bildungskongress für Jugendgruppenleiter

Schwäbisch Gmünd | 9. Februar 2015 | APD |

Schwäbisch Gmünd, 09.02.2015/APD   Vom 4. bis 8. Februar fand der zweite europäische adventistische „PULSEmeet“-Kongress für Jugendgruppenleiter in Schwäbisch Gmünd statt. Etwa 460 in der Jugendarbeit Aktive trafen sich unter dem Thema „Proclaim – Das ewige Evangelium in einer sich ständig wandelnden Welt kommunizieren“ zu Fachvorträgen, Diskussionen und zum Austausch.

Der Kongress hatte das Ziel, eine hochwertige Ausbildung für Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit mit professionellen Impulsen und spiritueller Motivation zu bieten. Ebenso bot er eine internationale Plattform, auf der junge Menschen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Bulgarien, Tschechien, Frankreich, Italien, Portugal, Rumänien und Spanien reflektieren und diskutieren konnten. Die Jugendlichen sollten in ihrem Potenzial bestärkt werden, um sich in ihren örtlichen Kirchengemeinden helfend und unterstützend einzubringen.

„Indem wir Jesus nachfolgen, möchten wir am Puls der Zeit, der Jugendlichen und der Kirche sein“, teilten Pastor Stephan Sigg und Esther Hanselmann vom Leitungsteam des Kongresses mit. Adventistische Pastoren, Kirchenleiter und Medienschaffende hielten Vorträge und Seminare. Das Themenspektrum reichte von Verkündigung des Evangeliums in einer postmodernen Welt über Weitergabe von Werten bis zum Thema Religionsfreiheit.

Veranstalter war die Jugendabteilung der Intereuropäischen Division, die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in West- und Südeuropa, mit Sitz in Bern.
_____________________________________________________________________________


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!