Ganz Mensch sein

Lüneburg | 14. April 2015 | APD |

Dem Phänomen einer ganzheitlichen Gesundheit nähert sich der Hauptbeitrag „Ganz Mensch sein“ in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Zeichen der Zeit“. Das Heft ist kostenlos erhältlich.

Die Bibel beschreibe den Menschen als ganzheitliches Wesen aus Körper, Seele und Geist, so Bernd Wöhner, Geschäftsführer des Deutschen Vereins für Gesundheitspflege e. V. in seinem Artikel „Ganz Mensch sein“. Fühlen, Denken und Wollen seien genauso wie unser spirituelles Sein von intakten Körperfunktionen abhängig. Das Eine sei untrennbar mit dem Anderen verbunden: „Man kann sich den Menschen nicht als Gebilde mit unterschiedlichen Schichten vorstellen wie eine Sahnetorte“, betonte Wöhner.

Anhand eigener Erfahrungen beleuchtet Wöhner das Zusammenspiel verschiedener Faktoren zum ganzheitlichen Wohlbefinden und zeigt die gesundheitsfördernde Bedeutung intakter Beziehungen auf. So wirke eine vegetarische Ernährung allein kaum auf die Gesundheit. Wenn aber andere Faktoren dazukämen, sei der Effekt ganz erheblich. Weitere Themen dieser Ausgabe II 2015 sind: „Zurück zu den Wurzeln des Abendlandes“ und „Liebeskelch leer? Fünf erfolgreiche Kelchfüller“.

„Zeichen der Zeit“ wird von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland herausgegeben. Das Heft erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von etwa 90.000 Exemplaren. Es kann kostenlos in fast jeder Adventgemeinde bezogen werden und steht auch auf www.advent-verlag.de unter dem Reiter „Periodika“ zum Download zur Verfügung.

_____________________________________________________________________________


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!