Weihnachtsmarke 2015 „Stille Nacht“

Berlin | 10. November 2015 | APD |

Die Sonderbriefmarke „Weihnachten 2015“ der Deutschen Post wird ab 2. November ausgegeben. Die von Greta Gröttrup gestaltete Marke deutet die alte, verschneite St. Nikolaikirche in Oberndorf bei Salzburg an, in welcher die Kirchengemeinde das Lied „Stille Nacht“ singt. Das Sonderpostwertzeichen mit dem Portowert 62 plus 30 Cent für den Standardbrief gibt es auch selbstklebend im 10er-Marken-Set. Aus den Zuschlagserlösen werden alle Bereiche gefördert, in denen die Wohlfahrtsverbände tätig sind.

Das Lied „Stille Nacht“ wurde am 24.12.1818 in der abgebildeten Kirche uraufgeführt, heißt es im Begleitschreiben des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands zur Weihnachtsmarke. Der damalige Hilfspriester Josef Mohr habe den Text gedichtet, der Organist Franz Gruber die Musik dazu komponiert. „Inzwischen hat das Lied ‚Stille Nacht‘ längst die Welt erobert und wurde bereits in über 300 Sprachen und Dialekte übersetzt.“

Die Weihnachtsmarke 2015 ist bei allen Postfilialen, Vertriebsstellen der Freien Wohlfahrtspflege und beim Advent-Wohlfahrtswerk e.V., Hildesheimer Straße 426, 30519 Hannover, Telefon 0511-97177300, E-Mail mail@aww.info, erhältlich.

_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!