Kuba: Adventisten weihen neue Kirche ein

Silver Spring, Maryland/USA | 4. Mai 2017 | AR/APD |

Am 22. April haben 1.200 Personen das neue Kirchengebäude der Siebenten-Tags-Adventisten in Cardenas, Provinz Matanzas auf Kuba, als größtes Bauprojekt der Stadt in den letzten 50 Jahren eingeweiht. Anwesend waren laut nordamerikanischer Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) Behördenvertreter der nationalen, regionalen und lokalen Ebene, adventistische Kirchenleiter sowie viele Gäste aus ganz Kuba.

„Die Tür meines Büros steht offen“, sagte Sonia García, Mitarbeiterin in der Abteilung für Religionsangelegenheiten im Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Kubas, bei der Einweihung. „Sie können sich auf unsere Unterstützung ihrer Vorhaben verlassen“, so García.

„Dieses neue Gebäude ist ein lebendiger Beweis der Religionsfreiheit, die wir in Kuba genießen“, sagte Pastor Aldo Pérez, Kirchenleiter der Siebenten-Tags-Adventisten in Kuba. Adventisten wollten zum Wohlergehen und der Einheit der kubanischen Gesellschaft beitragen, so Pérez.

Kirchengebäude auch für andere
Laut AR hatten die Kirchenmitglieder in Cardenas ihre Gottesdienste bisher in einem heruntergekommenen Gebäude gefeiert. Das neue Gebäude biete im Gottesdienstsaal 500 Personen Platz. In den Nebenräumen im Obergeschoss könne man eine Veranstaltung im Hauptsaal mittels Fernsehübertragung mitverfolgen.

Das Gebäude soll laut Kirchenleiter Aldo Pérez auch für spezielle Versammlungen dienen. Ebenso müsse es anderen zur Verfügung stehen, so Pérez: „Lasst uns dieses Kirchengebäude mit anderen christlichen Glaubensgemeinschaften teilen, mit der Kommune und mit unseren Brüdern und Schwestern auf der ganzen Insel.“

Das Projekt sei von der privaten adventistischen Organisation Maranatha Volunteers International (MVI) finanziert und verwirklicht worden. MVI habe seit 1994 rund 200 Projekte auf Kuba realisieren können, so MVI-Präsident Don Noble, darunter auch das adventistische theologische Seminar in der Nähe der Hauptstadt Havanna.

Adventisten in Kuba
In Kuba, mit 11,2 Millionen Einwohnern, feiern die mehr als 33.000 Siebenten-Tags-Adventisten jeweils samstags in 325 Kirchen den Gottesdienst. Sie unterhalten das adventistische theologische Seminar (Seminario Teologico Adventista de Cuba) in Santiago de las Vegas, am Stadtrand von Havanna.

_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!