„Das Superbuch“

Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt | 21. März 2018 | APD |

Am 1. April startet unter dem Namen „Das Superbuch“ eine neue TV-Serie für Kinder auf dem Hope Channel des Medienzentrums „Stimme der Hoffnung“ der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Auf Gott ist Verlass
In dieser Animationsserie geraten die Freunde Joy und Chris in ihrem Alltag immer wieder in Situationen, in denen sie nicht weiterwissen. Dann katapultiert sie „das Superbuch“ mitten hinein in eine Bibelgeschichte. In jeder Folge mit dabei ist auch Gizmo, Chris' sprechender Roboter, der eigentlich die Aufgabe hat, die Kinder zu beschützen. Die Geschichten zeigen Joy, Chris und deren Freunden sowie den Fernseh-Zuschauern Lösungen für ihr eigenes Leben. Sie erfahren dabei, dass Gott immer derselbe ist und man sich auf ihn verlassen kann.

Zu sehen ist „Das Superbuch“ jede Woche am Sonntag um 10 Uhr. Die Sendung wird wiederholt am Montag darauf um 17 Uhr und Donnerstag um 19 Uhr. Themen der Animationsserie sind unter anderem Mut, Gefahren, Wunder, Verlust und große Versprechen. „Das Superbuch“ ist geeignet für Kinder ab acht Jahren. Produziert wurde die Sendereihe von CBN.

Hope Channel und CBN
Hope Channel ist ein TV-Sender der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, der vom Medienzentrum „Stimme der Hoffnung“ in Alsbach-Hähnlein betrieben wird (www.hope-channel.de). Der Sender gehört zur internationalen Senderfamilie Hope Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde und aus mittlerweile 47 nationalen Sendern besteht.

CBN ist ein international tätiges „Christian Broadcasting Network“, das 1960 als TV-Sender in den USA gegründet wurde. Zum CBN-Netzwerk gehören Büros in 16 Ländern. CBN engagiert sich mit Partnerhilfswerken auch in humanitären Projekten (https://cbndeutschland.org).

_____________________________________________________________________________


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!