Kamerun: Adventistischer Pastor erhält staatliche Auszeichnung

Silver Spring, Maryland/USA | 6. Juni 2018 | APD |

Am 20. Mai 2018 erhielt der adventistische Pastor Jean Pourrat Meting in Kamerun eine staatliche Auszeichnung. Nach Angaben der nordamerikanischen Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) wurde Meting für seinen Beitrag zum sozialen Frieden durch Predigt und Beispiel im Rahmen einer öffentlichen Zeremonie zum Ritter des Verdienstordens Kameruns ernannt.

Banga Richard, Unterpräfekt des Stadtbezirks von Ayos, verlieh die Auszeichnung am nationalen „Tag der Einheit“ in Ayos, einer Stadt etwa 140 Kilometer östlich der Hauptstadt Jaunde. Die Ernennung zum Verdienstorden von Kamerun, 1972 reorganisiert, kann nur nach einem Minimum von zwölf Jahren herausragender Dienste für die Nation erfolgen, so AR.

Zur Person
Nach Angaben von Jean Pourrat Meting sei der Grund für die Verleihung in seinen Predigtthemen zu suchen: Der soziale Frieden, der Kampf gegen die Korruption, die Förderung der dezentralen Entwicklung und die brüderliche Liebe seien Themen, welche für die Regierung Kameruns von Interesse seien. Wenige Tage vor der Zeremonie am 20. Mai wurde Meting an der Evangelischen Universität von Zentralafrika in Jaunde zum Doktor der Theologie promoviert. Pastor Meting ist Abteilungsleiter für die Bereiche Bibelgespräch und persönliche Dienste der überregionalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Kamerun.

_____________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!