Internationaler Chorwettbewerb: dreimal Gold für adventistischen Universitäts-Chor

Columbia, Maryland/USA | 26. Juli 2018 | APD |

Vom 4. bis 14. Juli fand in Tshwane/Südafrika die Austragung des größten internationalen Chorwettbewerbs der Welt, der 10. „World Choir Games“, statt. Wie die Kommunikationsabteilung der teilkontinentalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (NAD News) berichtete, gewann der Chor der US-amerikanischen adventistischen Oakwood Universität, die Oakwood University Aeolians, im Wettbewerb mit mehr als 14 weiteren Chören aus der ganzen Welt drei Goldmedaillen.

Die eingeladenen Chöre seien in diesem Jahr aus Afrika, Europa aber auch aus anderen Ländern wie Singapur, Indonesien, Argentinien und den Vereinigten Staaten angereist. Der Veranstalter INTERKULTUR habe den weltweit größten Chorwettbewerb zum ersten Mal auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen, so NAD News. Die Gastgeberstadt Tshwane ist laut INTERKULTUR eine Metropolgemeinde in der südafrikanischen Provinz Gauteng mit knapp 3 Millionen Einwohnern. Gebildet wurde sie im Jahr 2000 aus 13 selbstständigen Städten und Gemeinden, zu denen auch bekannte Städte wie Pretoria gehören.

World Choir Games
Laut Angaben des Veranstalters sind alle Amateurchöre der Welt unabhängig von ihrem bisherigen Leistungsniveau zur Teilnahme an den „World Choir Games“ eingeladen. Die Veranstaltung biete erfahrenen Wettbewerbschören sowie Chören mit wenig internationaler Erfahrung gleichermaßen faire Wettbewerbsbedingungen und Teilnahmemöglichkeiten in 27 verschiedenen Kategorien. Die Wettbewerbe der „World Choir Games“ bestehen aus den zwei Teilen „The Champions Competition” und „The Open Competition”, die jeweils für Chöre unterschiedlicher Leistungsstufen konzipiert wurden.


Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!