Erdbeben Syrien/Türkei: Siemens Caring Hands e.V. unterstützt die ADRA-Nothilfe mit 100.000 Euro

Foto: © ADRA Syrien

Erdbeben Syrien/Türkei: Siemens Caring Hands e.V. unterstützt die ADRA-Nothilfe mit 100.000 Euro

München/Weiterstadt bei Darmstadt | APD

Sofort nach der Katastrophe habe Siemens seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, an den von Siemens Caring Hands e.V. dafür eingerichteten Erdbeben Hilfsfonds zu spenden. Der Hilfsfonds „leistet schnelle und unbürokratische Unterstützung für Hilfsorganisationen und Betroffene dieser Naturkatastrophe“. Jeder gespendete Euro werde von Siemens verdoppelt, heißt es in der Erklärung.

Reparatur von Notunterkünften und Nahrungsmittelhilfe

ADRA ist in den am stärksten betroffenen Gebieten in Latakia, Aleppo und Hama aktiv. Mit den Spenden helfe ADRA den Familien mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Decken und Hygieneartikeln. Im Einzelnen habe ADRA Reparaturen in drei Notunterkünften geleistet, 14.005 Mahlzeiten, 3.572 Lebensmittelpakete und 590 Decken verteilt. Die Lebensmittelpakete enthalten Brot, Reis, verschiedenste Konserven, Hülsenfrüchte, Trinkwasser und Fertiggerichte. Die Hilfe erreichte laut ADRA 18.260 Familien mit 8.034 Kindern.

Das gespendete Geld solle den Menschen direkt zugutekommen

„Unser Siemens Caring Hands Team ist an große Herausforderungen gewöhnt. Aber diese Katastrophe in der Türkei und in Syrien übersteigt alles, was menschlich vorstellbar ist. Und so schwer es auch ist, signifikante Hilfe in Syrien zu leisten, wir von Siemens Caring Hands geben unser Bestes, um den Menschen wieder etwas Hoffnung zu geben“, so Stephan Frucht, Vorstand Siemens Caring Hands e.V.

Lukas Driedger, Leiter der Abteilung Internationale Zusammenarbeit bei ADRA Deutschland e.V., bedankte sich für die bei Caring Hands e. V. für die Unterstützung und versprach, dass das Geld den Menschen in Syrien direkt zugutekomme, insbesondere in Aleppo, Latakia und der Region Hama. „Kurzfristig brauchen die Menschen Hilfe, um den Winter zu überstehen: Nahrungsmittel und Trinkwasser, sichere und warme Unterkünfte sowie Hygieneartikel. Mittel- und langfristig werden wir bei der Wiederherstellung der Wasserversorgung und beim Wiederaufbau helfen“, so Driedger.

Über den SIEMENS Caring Hands e.V.

Siemens Caring Hands e.V. ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2001 auf Initiative von der Siemens AG ins Leben gerufen wurde. Der Verein ist insbesondere zur Unterstützung in besonderen Katastrophenfällen tätig und verfolgt unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke. Dazu zählen unter anderem die Förderung der Hilfe für Katastrophenopfer, die Unterstützung des Feuer-, Katastrophen- und Zivilschutzes sowie die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.

Über ADRA e.V.

ADRA Deutschland e.V. ist eine weltweit tätige Hilfsorganisation, die Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe durchführt. Die unabhängige Nichtregierungsorganisation wurde 1987 gegründet und steht der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nahe. Nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe verbessert ADRA in partnerschaftlicher Zusammenarbeit die Chancen auf ein würdiges und selbstbestimmtes Leben. ADRA steht für Adventist Development and Relief Agency.